TERMIN IST AKTUELL IN PLANUNG!

Bereits 2013 durften wir den mongolischen Schamanen, Schriftsteller und Aktivisten, Galsan Tschinag, zu einem Lese- und Gesprächsabend auf dem Waldhof Oberhundem begrüßen. Wir hoffen, bald einen weiteren Termin zu bekommen.

Über Galsan Tschinag

Schriftsteller, Schamane, Stammesoberhaupt.

Galsan Tschinag (geb. am  26.12.1944 in Bajan-Ölgii-Aimag, Mongolei) ist nicht nur Schriftsteller und Dichter, er ist auch Schamane.

Seine aktive Teilnahme an internationalen Kongressen über Schamanismus, Heilen und Hypnose sowie an Heiler-Seminaren zeigt das Verwurzeltsein in seiner schamanisch geprägten Urkultur.

Er ist Herz und Rückgrat seines Volkes und Wanderer zwischen Ost und West, der Nomaden- und der Fortschrittswelt.

Er ist aber auch Botschafter einer anderen Kultur, Heil- und Denkweise. Die Tuwa-Nomaden pflegen achtsamen Umgang mit der Erde und ihren Geschöpfen.

Die tiefe Verehrung der Natur wird zur Dankbarkeit und zur spirituellen Haltung.

Aus all dem erwuchs Galsan Tschinag eine Vision:

Er will der Mongolei 1 Million Bäume schenken, und er ist auf einem guten Weg, dieses Ziel durch seine Arbeit, mit Spenden und mit vielen begeisterten Unterstützern zu erreichen.

Inzwischen ist der Autor ein Weltenbürger geworden.

Die Teilnahme am Poesiefestival in Kolumbien, eine Lesereise durch Kanada und die USA sowie  Australien haben ihn auch auf anderen Kontinenten bekannt gemacht.

Weitere und ausführlichere Informationen finden Sie beim Förderverein Mongolei und auf wikipedia.de.

Waldhof Oberhundem
Inh. Klaus Strunk
Wilhelm-Münker-Weg 1
57399 Kirchhundem-Oberhundem

Tel.: 0 27 23-686335 Mobil 01 71-58 26 919
info@waldhof-oberhundem.de

Impressum | Datenschutzerklärung